Wahlnachlese 2019

Rund 43 Prozent der Stimmen, eine Steigerung der Stimmenanzahl und weiter 6 Sitze im Gemeinderat. Die Freien Wähler bleiben damit auch im neuen Gemeinderat die größte Fraktion.Sowohl die Vorstandschaft als auch die gewählten Personen bedanken sich für das erwiesene Vertrauen und nehmen es als Ansporn, auch in Zukunft die Interessen unserer Bürgerinnen und Bürger im Gemeinderat wirkungsvoll zu vertreten. Ein Dank gilt aber auch den Kandidatinnen und Kandidaten die den Einzug in den Gemeinderat nicht geschafft haben.

Die Ausgewogenheit der Kandidatenliste, in der sämtliche Altersgruppen vertreten waren und Kandidaten die engagiert und aus voller Überzeugung zur Wahl angetreten sind, haben wohl zu dem Wahlerfolg geführt. Es ist sehr erfreulich, dass neben erfahrenen Personen mit Jonathan Eisend ein Vertreter der jungen Generation in das Gremium gewählt wurde. Wir wünschen ihm und den anderen gewählten Personen – Doris Lenhard, Andrea Schäffner, Klaus Müller, Konrad Fleckenstein und Hans-Peter Haußmann – viel Freude bei der Wahrnehmung ihrer Funktion und weiter gute Entscheidungen für unsere Gemeinde.

Ganz im Sinne des Wahlkampfmottos: In Malsch zu Hause – für Sie engagiert!

Hans-Peter Haußmann